Handgemachte Taufkerze mit Lebensbaum kaufen

Eine Taufkerze mit Lebensbaum – Bei der Taufe handelt es sich um ein sehr wichtiges und vor allem auch um ein sehr prägendes Ereignis in dem Leben eines Menschen. In der Regel können sich die Menschen, welche die heilige Taufe bislang noch nicht erhalten haben, zu jeder Zeit in ihrem Leben taufen lassen. Im Grunde genommen ist man nie zu alt dafür, um getauft zu werden und somit den Segen Gottes zu erhalten.

Taufkerze Lebensbaum Symbolik
Taufkerze Lebensbaum Symbolik

In der Regel werden die meisten Menschen aber direkt nach ihrer Geburt oder auch wenige Wochen oder Monate nach der Geburt getauft und somit offiziell in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Was bei einer Taufe dabei ein sehr wichtiger Bestandteil ist und aus diesem Grund auf keinen Fall fehlen darf, ist die Taufkerze.

Was die Taufkerze angeht, so gibt es sehr viele unterschiedliche Art und Weisen, auf welche man diese gestalten kann. Viele Menschen greifen dabei auf eine sogenannte Taufkerze mit dem Symbol des Lebensbaums zurück, welche sich die Interessenten auch handgemacht und somit vollkommen einzigartig und als echtes Unikat kaufen können.

Taufkerze mit Lebensbaum – Die Gestaltung, die Bedeutung und andere wichtige Punkte

Unter all den vielen unterschiedlichen Motiven, aus welchen man wählen kann, wenn eine Taufe bevorsteht, entscheiden sich sehr viele Eltern und auch Erwachsene, welche sich erst im Erwachsenenalter taufen lassen, für die beliebte und vor allem sehr schöne und bedeutungsvolle Taufkerze mit dem Motiv des Lebensbaums. Denn diese sieht nicht nur optisch sehr schön und ansprechend aus, sondern bringt auch eine sehr schöne Bedeutung mit sich.

 

Die Bedeutung und die Tradition der Taufkerze mit Lebensbaum

Die Taufkerze mit Lebensbaum hat eine sehr große und vor allem sehr alte und schöne Tradition, sowie eine damit einhergehende schöne und besondere Bedeutung, welche vor allem für Babys, welche getauft werden, sehr schön und bedeutend ist. Zunächst einmal muss man für diese Zwecke wissen, dass es sich bei dem Baum um ein Symbol handelt, welches nicht nur einen Stamm und auch die Blätter, sowie die an den Ästen wachsenden Früchte, sondern auch eine Wurzel besitzt. Somit steht der Baum in der Symbolik für alles Lebendige.

Dank der festen und starken Wurzeln ist dieser fest mit der Erde, in welcher dieser steht und von welcher sich dieser nährt, verwurzelt. Diese Wurzeln sorgen auf der einen Seite für einen sehr festen und einen sehr sicheren Stand und auf der anderen Seite sorgen diese durch die Aufnahme der Nährstoffe, welche der Baum über die Wurzeln aufnimmt, dass dieser wachsen und gedeihen und somit in die Höhe wachsen kann. Dadurch, dass der Baum in der Regel sehr hoch wächst und sich die Krone eines alten Baumes, welcher in dem Laufe der Jahre viel und hoch gewachsen ist, sehr weit oben befindet, stellt dieser Baum mit in der Erde verankerten Wurzeln die Verbinung zu der Erde auf der einen Seite und mit der hohen in dem Himmel ragenden Krone die Verbindung zu dem himmlischen dar.

 

Robustheit, Erneuerung und Wiedergeburt als Bedeutung des Lebensbaumes

Der Baum steht mit seiner Stärke und auch mit seiner Robustheit für die Konstanz und auch für die Festigung im Leben steht, dadurch dass dieser jedoch immer wächst und sich im Laufe des Jahres und auch im Laufe der Zeit immer wieder verändert und erneuert, auch für die ständige Erneuerung und die Wiedergeburt steht. Der Baum hat auch eine weitere sehr wichtige Bedeutung.

Denn dieser ist sehr fest verwurzelt und hat somit einen festen und vor allem sicheren Halt, auf welchen dieser vertrauen kann und, welcher diesen nährt. Und nur dank des Bodens und dank der Wurzeln, mit welchen der Baum mit der Erde verbunden ist, kann dieser frei wachsen und sich entfalten. Diese Wurzeln sind dabei auf der einen Seite Gott und auf der anderen Seite die Eltern und die Paten, welche Gott dabei helfen dem Getauften beiseite zu stehen, diesen zu leiten, aber auch selbst wachsen zu lassen – immer mit der Gewissheit, dass die Wurzeln fest mit dem nährenden Boden verbunden sind.




Der Baum in der Bibel

Auch in der Bibel wird der Baum erwähnt. Dabei taucht dieser bereits in einer der ersten Geschichten auf. Dabei handelt es sich um das Buch Genesis, in welchem der Baum als „Baum des Lebens“ erwähnt wird. Dabei symbolisiert dieser das ewige Leben. Die Wurzel steht für Halt, Heimat, sowie für Geborgenheit und Sicherheit, was man in Gott findet. Diese wichtige Verbindung entsteht über die Taufe, weshalb die Taufkerze mit Lebensbaum ein sehr schönes und beliebtes Motiv ist.

 

Die Taufkerze selbst herstellen oder ein Taufkerze mit Lebensbaum kaufen

Oft möchten die Eltern des Kindes selbst eine eigene Kerze herstellen, doch oft mangelt es dabei an Zeit oder auch an der Kreativität. Wer dennoch eine Taufkerze mit Lebensbaum haben möchte, welche wie handgemacht ist, kann sich eine Kerze auch in dem Shop kaufen, in welchem jede einzelne Kerze in hochwertiger Handarbeit hergestellt wird. Somit ist jede einzelne Taufkerze mit einem Lebensbaum einzigartig und verleiht der Taufe dabei eine ganz besondere und spezielle Atmosphäre.

 

Die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten des Lebensbaums auf der Taufkerze

Die Taufkerze mit Lebensbaum wird in hochwertiger Handarbeit hergestellt, wobei die Interessierten aus sehr vielen unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten wählen können. Der Shop bietet dabei neutrale Kerzen mit einem Lebensbaum, welchen man sich für die Taufe kaufen kann. Neben dieser neutralen Kerze können sich die Kunden aber auch eine Lebensbaum-Taufkerze für Jungs oder auch Motive für Mädchen kaufen.

Die Kerze kann dabei ganz nach den persönlichen Wünschen des Kunden personalisiert werden. Der Lebensbaum auf der Kerze kann dabei mit dem Namen des Kindes versehen werden, welches getauft wird, sodass diese Kerze nicht nur durch die Handarbeit einzigartig wird, sondern somit auch mit dem Namen und weiteren Details perfekt für jeden individuellen Taufling wird.

 

Fazit

Der Lebensbaum ist ein sehr schönes und vor allem auch ein sehr bedeutungsvolles Symbol, welches nicht nur die Verbindung zwischen Gott und dem Getauften symbolisiert, sondern auch die Verbindung der Eltern und der Paten zu dem Getauften verdeutlicht. Der Baum hat auf der einen Seite einen festen und sicheren Halt, welchen er durch seine Wurzeln erhält und auf der anderen Seite kann dieser nur dank diesem Vetrauen und dem Halt in die Höhe wachsen und sich somit entfalten.